Militärstreife

Die Militärstreife ist die Exekutive des Bundesheeres.
Sie überprüft, kontrolliert, unterstützt und ist für die Aufrechterhaltung der militärischen Ordnung und Sicherheit zuständig.
Die Militärstreife versieht ihren Dienst sowohl in Uniform als auch in Zivil und hat dabei das Recht zur Befehlsgebung gegenüber allen Soldaten.


Aufgaben:
* Überwachung und Kontrolle des miltärischen Personen- und Fahrzeugverkehrs;
* Begleit- und Personenschutz, Absicherung von Staatsbesuchen;
* Erhebung bei strafbaren Handlungen;
* Lotsung von Panzern und Schwerlasttransporten;
* Fahndung nach unerlaubt abwesenden Soldaten;
* Zusammenarbeit mit der Exekutive und öffentlichen Behörden;
* Durchführung von Sonderaufgaben

Voraussetzungen:
* Weiterverpflichtung als Militärperson auf Zeit;
* Körpergröße mindestens 176 cm;
* kein Brillen- oder Haftschalenträger;
* hohe geistige und körperliche Belastbarkeit;
* ein hohes Maß an Disziplin und Verantwortungsbewusstsein;

Ausbildung:
* neun Wochen Basisausbildung mit vorbereitender Kaderausbildung in Graz oder Salzburg;
* drei Wochen Militärstreifen-Einweisungskurs in Wien;
* zwei Monate Unteroffizierslehrgang I (allgemeine Ausbildung);
* drei Monate Militärstreifenausbildung (Unteroffizierslehrgang II) in Wien;
* Ausbildung zum Heereskraftfahrer mit Erwerb des Heeresführerscheins der Gruppe A und B.
..Dieser kann auf einen zivilen Führerschein umgeschrieben werden;
* Spezialausbildung mit Sturmgewehr 77, Pistole 80 und anderen Waffen für den Exekutivdienst;
* intensive Sportausbildung mit Schwergewicht auf nahkampf und waffenloser Verteidigung;

Information:
Die Militärstreife gibt es in allen Landeshauptstädten.
Bei Interesse am Dienst bei der Militärstreife wenden Sie sich bitte an BMLV/Operationsabteilung oder an die nächstgelegene Kaserne.
Es werden jederzeit dynamische und verantwortungsbewußte Männer für die Militärstreife gesucht.