Jagdkommando

Aufgaben:
Die Jagdkommandosoldaten werden für den Einsatz unter schwierigen Gelände- und Witterungsbedingungen sowie extremen Gefahrensituationen ausgebildet.
Diese Eliteeinheit hat Kommandounternehmen zu Lande, zu Wasser und nach Anlandungen aus der Luft durchzuführen. 
Das Jagdkommando ist eine Spezialtruppe des Bundesheeres.

Linktipp: Das Jagdkommando @ BHI

Vorraussetzungen:
* F
reiwilligkeit
* guter Leumund (keine Vorstrafen)
* volle geistige und körperliche Belastbarkeit
* 6 Monate Weiterverpflichtung als Militärperson auf Zeit
* Bestehen des Auswahlverfahrens 24 km Marsch mit 10 kg Rückengepäck und waffe in 3 1/2 Stunden, Wassersprung vom Zehnmeterturm, 30 Minuten Dauerschwimmen, 5 km Lauf in 24 Minuten und 30m Seilhangeln im Bärenhang auf schräg gespanntem Seil.



Ausbildung:
Der Jagdkommandokurs dauert 22 Wochen. Der Kurs beginnt nach Absolvierung der Basisausbildung und der vorbereitenden Kaderausbildung.

Das Zentrum Jagdkampf ging 2000 aus dem Ausbildungszentrum
Jagdkampf hervor. Es unterscheidet jetzt zwischen einem Einsatz- und einem
Friedensauftrag, wobei sich Letzterer in einen Praesenz- und einen Ausbildungsauftrag untergliedert.


Der Einsatzauftrag:
- Sondereinsaetze im Rahmen multinationaler Operationen
- Operative Aufklaerung-Fernspaeheinsaetze
- Militaerischer Personenschutz im In- und Ausland
- Sonderaufgaben fuer
--- Kampfschwimmer
--- Fallschirmschwimmer
--- Personenschuetzer


Der Friedensauftrag:

- 1. Praesenzauftrag
- Beratung der Obersten/oberen Fuehrung hinsichtlich Planung und
- Fuehrung von Sondereinsaetzen
- Planung und Fuehrung von Sondereinheiten
- Bereitstellung einer staendigen praesenten Kapazitaet fuer
- Sondereinsaetze, u.a. fuer:
--- Qualifizierte sicherheitspolizeiliche Assistenz
--- Mitwirkung an Evakuierungseinsaetzen
--- Aufklaerung im Rahmen GR, Sicherungseinsaetze und Raumschutz
--- Personenschutzaufgaben

..2. Ausbildungsauftrag
Gemaess seines Auftrages hat das Ausbildungszentrum Jagdkampf mehrere
Teilbereiche abzudecken und damit auch eine Ausbildung sicherzustellen:
- Die Ausbildung von zur Fuehrung und Ausbildung des Jagdkampfes
- notwendigem Kaderpersonal der Praesenz und Milizstandes
- Ausbildung von Kraeften fuer Sondereinsaetze und Spezialfunktionen
- Bearbeitung aller taktischen und technischen Sachfragen im Zusammenhang
- mit der Fuehrung im Jagdkampf
- Ausarbeitungen von Vorschriften und Ausbildungsbehelfen fuer
- den Jagdkampf
- Zusaetzlich stellt das Ausbildungszentrum Jagdkampf auf Antrag der Truppe
- sowie auch von Miliz-Kommandanten, Ausbilder fuer Unterrichte, praktische
- Ausbildung und Planspiele/Gelaendebesprechung zur Verfuegung

Text: Bundesheer, www.numquamretro.com