Saab J-35 Draken

Foto: BHI

Foto: BHI

Foto: BHI

Beschreibung
Der Saab 35 Ö "Draken" ist ein Überschall-Abfangjäger der 2. Generation. Das einsitzige Kampfflugzeug hat Doppeldeltaflügel, ein Triebwerk und ist mit zwei 30mm Maschinenkanonen und Luft-Luft-Lenkwaffen vom Typ "Sidewinder" ausgerüstet.
Herstellerland: Schweden

Verwendung
Die Draken sind die aktive Komponente des österreichischen Luftraumüberwachungssystems "Goldhaube" und sind beim Überwachungsgeschwader des Fliegerregiments 2 eingesetzt. Neben der Wahrung der Lufthoheit gewinnen die luftpolizeilichen Kontrollaufgaben im Rahmen von UN-Sanktionen immer mehr an Bedeutung.

Stationierungsorte
Zeltweg und Thalerhof (Graz)

Der Draken steht mittlerweile nicht im Dienst des Bundesheeres.

Triebwerk Strahltriebwerk Volvo Flygmotor RM 6C
Turbinenleistung max. 7900 Kp Schub mit Nachbrenner
Abmessungen Länge: 15,34 m
Höhe: 3,89 m
Spannweite: 9,42 m
Reisegeschwindigkeit 0,9 Mach
Höchstgeschwindigkeit 2 Mach in 11.000 m Höhe
Einsatzradius 630 km - 1.100 km (Zusatztanks)
Dienstgipfelhöhe 18.300 m
max. Abflugmasse ca. 15.000 kg
Bewaffnung 2x 30mm Maschinenkanonen
Luft-Luft-Lenkwaffen vom Typ "Sidewinder"