Ende Mai 2009 wurde der Truppe offiziell der Duellsimulator übergeben - in feierlichem Rahmen erfolgte die Übergabe am TüPl Bruckneudorf, gefolgt von einer praxisnahen Vorführung in der dortigen Ortskampfanlage. Die wesentlichen Vorteile dieses Systems sind die Nachvollziehbarkeit der gesetzten Handlungen während des Gefechts von allen Teilen - vom MG-Schützen über den Richtschützen eines Leopard 2 - sowie die EDV-gestützten Auswertemöglichkeiten, wenn nötig auch direkt vor Ort in eigenen Sheltern. Selbst Sanitäter haben mit kleinen Computern die Möglichkeit, live Patienten am Gefechtsfeld zu behandeln, unter absolut realistischen Verhältnissen. Auch ABC-Angriffe, Steilfeuer oder Minenfelder lassen kein mögliches Szenario fehlen.

Einen Beitrag dazu sehen sie auch im "Einsatz"-Fernsehmagazin.


47 Fotos dieser Reportage finden Sie hier auf den folgenden Fotoseiten:
(Seiten öffnen in neuem Fenster)
Fotoseite 1
Präsentation & Vorführung
Fotoseite 2
Vorführung & Übergabe

Fotos: (c) BHI - Jegliche Weiterverwendung oder Weitergabe der Fotos ist untersagt!
Nur nach Rücksprache mit dem Herausgeber!