Eine neue Brigade hat das Bundesheer offiziell mit 6. November 2008 erhalten - das 'Kommando Luftunterstützung'.

Aus dem ehemaligen Fliegerregiment 3 wurde nun mit der neuen Brigade mit deren Kommandostandort in Hörsching ein Verband aus der Taufe gehoben, dessen Kommandant - der äußerst flugerfahrene Brigadier Andreas Putz - nunmehr insgesamt 83 Luftfahrzeuge (Flächenflugzeuge der Typen C-130 Hercules, PC-6 Pilatus Porter sowie Hubschraubertypen AB 212, Blackhawk, Alouette III, AB 206 und OH-58 Kiowa) und eine Truppe von rund 1.300 Mann befehligt. Dem Kdo LUU unterstehen somit das Fliegerregiment 1, die Fliegerwerft 1, die Fliegerwerft 3, die Fliegerwerft Aigen sowie das Luftfahrttechnische Logistikzentrum.

Mit einem großen Festakt, an dem auch militärische Größen wie Generalstabschef General Entacher, Generalleutnant Höfler, Generalleutnant Segur-Cabanac und Generalleutnant Commenda teilnahmen, wurde zum einen der neue Verband aufgestellt, zum anderen aber auch die bisher schon bestandene Partnerschaft mit der Energie AG bekräftigt.

Ein Überflug der verschiedenen Luftfahrzeuge stellte den treffenden Höhepunkt dieses Festaktes im Fliegerhorst Vogler dar.

 


40 Fotos dieser Reportage finden Sie hier auf den folgenden Fotoseiten:
(Seiten öffnen in neuem Fenster)
Fotoseite 1 Fotoseite 2
Fotoseite 3 Fotoseite 4

Fotos: (c) BHI - Jegliche Weiterverwendung oder Weitergabe der Fotos ist untersagt!
Nur nach Rücksprache mit dem Herausgeber!