Das Vorbereitungssemester - die Abkürzung im Fachjargon lautet "VbS" - ist Teil des Auswahl- und Aufnahmeverfahrens für einen Studienplatz an der Theresianischen Militärakademie (TherMilAk). Alle Berufsoffiziersanwärter haben daran teilzunehmen, die Dauer beträgt sechs Monate (Ende Jänner bis Juli) und die gesamte Ausbildung erfolgt am TÜPl Bruckneudorf.

Das Ziel des VbS liegt im Wesentlichen im Herstellen der Fähigkeit, eine Jägergruppe führen zu können, der Vorbereitung auf die Auswahlprüfung und der Feststellung und Beurteilung der voraussichtlichen Eignung für eine spätere Verwendung als Truppenoffizier.


Hier haben Sie die exclusive Möglichkeit, einen Blick in den VbS-Alltag zu werfen, entstanden Mitte März 2006 am TüPl Bruckneudorf. Bedenken Sie jedoch, dass dieser Bericht nur einen kleinen Teil der Leistung wiederspiegelt, welche die Soldatinnen und Soldaten in dieser Zeit aufbringen.

Für weitere Information zur TherMilAk sehen Sie bitte auf ihrer Homepage nach.
Nach dem Motto "Bilder sprechen mehr als 1000 Worte" haben wir auf ergänzende Bilduntertitel verzichtet.
 


55 Fotos dieser Reportage finden Sie hier auf den folgenden Fotoseiten:
(Seiten öffnen in neuem Fenster)
Fotoseite 1
Gesicherter Fußmarsch
Fotoseite 2
Gesicherter Fußmarsch
Fotoseite 3
Gesicherter Fußmarsch
Gesicherter MotMarsch
Fotoseite 4
Gesicherter Fußmarsch
Gesicherter MotMarsch
Fotoseite 5
Gesicherter Fußmarsch
Fotoseite 6
Gesicherter MotMarsch

Jegliche Weiterverwendung oder Weitergabe der Fotos ist untersagt!
Nur nach Rücksprache!